Über mich

Portrait

Claudia Pacher, BSc MSc

Ergotherapeutin
zertifizierte Handtherapeutin/ ÖGHT

Geboren und aufgewachsen im wunderschönen Tirol habe ich meine zweite Heimat im Herzen der Steiermark gefunden.

 

 

Ausbildung

2010 Abschluss des Bachelorstudienganges „Ergotherapie“ an der FH Gesundheit in Innsbruck
2012 Abschluss des Masterlehrganges „Komplementäre, psychosoziale und integrative Gesundheitswissenschaften (Health Sciences)“
2017 CAS Handtherapie
2018 Zertifikat für Handtherapie der ÖGHT
Regelmäßige Aus-, Fort- und Weiterbildung

Berufliche Stationen

2010-2011 Landeskrankenhaus Hall in Tirol
2011 Privatklinik St.Radegund
2011-derzeit AUVA Rehabilitationsklinik Tobelbad
2018-derzeit Vortragende an der FH Joanneum Studiengang Ergotherapie

Nach langjähriger Tätigkeit als Ergotherapeutin in der Rehabilitationsklinik Tobelbad freue ich mich PatientInnen auch in der freien Praxis zu begleiten.

Sie wollen einen Termin vereinbaren oder genauere Informationen zu meinen Angeboten erhalten? Ich freue mich sehr über Ihre Anfrage unter 0677 630 357 30.

 

Ergotherapie

Die Ergotherapie – abgeleitet vom Griechischen „ergein“ (handeln, tätig sein) – geht davon aus, dass „tätig sein“ ein menschliches Grundbedürfnis ist und dass gezielt eingesetzte Tätigkeit gesundheitsfördernde und therapeutische Wirkung hat. Deshalb unterstützt und begleitet Ergotherapie Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind und/oder ihre Handlungsfähigkeit erweitern möchten.

Ziel der Ergotherapie ist es, Menschen bei der Durchführung von für sie bedeutungsvollen Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit/Erholung in ihrer Umwelt zu stärken.

In der Ergotherapie werden spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung gezielt und ressourcenorientiert eingesetzt. Dies erlaubt dem Klienten, seine Handlungsfähigkeit im Alltag, seine gesellschaftliche Teilhabe (Partizipation) und seine Lebensqualität und -zufriedenheit zu verbessern.

"DACHS-Definition" der Ergotherapie, Stand 6.2.2007

 

ErgotherapeutInnen sind SpezialistInnen, um die größtmögliche Selbstständigkeit im Alltag zu erhalten oder wiederzuerlangen und können Sie unter anderem in folgenden Bereichen unterstützen:

  • Erkrankungen und Verletzungen der oberen Extremität (Schulter, Ellbogen, Hand)
  • Neurologischen Problemen
  • Bei Schwierigkeiten mit Konzentration, Aufmerksamkeit und Merkfähigkeit
  • Ergonomie und Gelenkschutz
  • Zur Gesundheitsförderung und Prävention
  • Wenn Sie individuell angepasste Schienen oder Hilfsmittel benötigen
  • Wohnraumadaptierung
  • und vieles, vieles mehr...

Handtherapie und Handrehabilitation

„Das erstaunlichste Werkzeug sind doch die zehn Finger“
Sprichwort aus der Mongolei

Was ist Handtherapie?

Nach Verletzungen oder bei Erkrankungen der Hand kommt es zu einer erheblichen Einschränkung der Handlungsfähigkeit eines Menschen.

Um schnellst möglich wieder fit für Alltag, Beruf und Freizeit zu werden, hilft die Begleitung einer Spezialistin.

Mit welchen Beschwerdebildern wende ich mich an eine Handtherapeutin?

  • Verletzungen der Hand (Frakturen, Amputationen, etc.)
  • Erkrankungen der Hand (CRPS, Rheuma, Schnellender Finger, Morbus Dupuytren....)
  • Operationen an Hand oder Handgelenk
  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises
  • Überlastungssyndrome
  • Fehlhaltungen sowie -belastungen
  • Instabilität
  • Sensibilitätsstörungen
  • Nervenkompressionssyndrome (z.Bsp. Karpaltunnelsyndrom)
  • Schmerzen
  • Und vieles mehr

Wie kann eine Handtherapeutin meine Beschwerden lindern?

  • Wund- und Narbenbehandlung
  • Ödemreduktion
  • Manuelle Therapie
  • Feinmotorik- und Koordinationstraining
  • Sensibilitätstraining
  • Kräftigung geschwächter Muskulatur
  • Persönliche Hilfsmittelabklärung und -versorgung
  • Individuelle Schienenherstellung
  • Beratung zur Prävention und Gesundheitsförderung, Gelenkschutz
  • Und vieles mehr

Eine ausführliche Beratung und gezielte ergotherapeutische Behandlung dieser und anderer Probleme ermöglicht bestmögliche Handrehabilitation sowie Vorsorge!

Patienteninformation

Suchen Sie eine Ergotherapeutin, die sie begleitet? Oder haben Sie Probleme im Bereich der Hand oder des Handgelenkes?

Hierfür benötigen sie eine Verordnung durch Ihren Arzt. Als Wahltherapeutin erhalten Sie für die geleisteten Therapieeinheiten bei Bewilligung durch den zuständigen Chefarzt eine anteilsmäßige Rückerstattung durch Ihre Krankenkasse. Die übrigen Kosten können in vielen Fällen bei privaten Versicherungen geltend gemacht werden.

Ergo- und Handtherapie sind sowohl in meiner Praxis als auch im Rahmen eines Hausbesuches möglich!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok